EU Roaming Kosten ab 15. Juni 2017

Inlandstarif in der EU + Liechtenstein, Norwegen und Island gültig

Dieses Angebot ist älter als 2 Monate! Die Preise könnten sich in der Zwischenzeit schon geändert haben! Die aktuellsten Angebote findest du hier.

Tschüss Roaminggebühren!

Es ist Mitte Juni und wir befinden uns bald in den Sommerferien sowie in der Hauptreisezeit. Genug Anlass um für euch die ab morgen, 15. Juni 2017, in Kraft tretende EU Roaming Regulierung unter die Lupe zu nehmen.

Freieinheiten (Telefonieren, SMS und Datendienste) wie in Deutschland

Ab morgen werdet ihr euren Inlandstarif und die jeweils inkludierten Freieinheiten in den EU-Ländern sowie auch in Liechenstein, Norwegen und Island nutzen können. Dies beinhaltet inkludierte Telefonie & SMS und auch inkludiertes Datenvolumen.

Vorraussetzung dafür ist allerdings, dass euer Tarif Roaming anbietet. Bei diversen Tarifen (darunter auch Wertkarten) könnte Roaming deaktivert sein. Wendet euch diesbezüglich sicherheitshalber an euren Netzbetreiber um im Urlaub nicht ohne Handy dazustehen 😉

Achtung: Ein Urlaub in der Schweiz, der Türkei, Serbien oder z.B. auf Kreuzfahrtschiffen (auf hoher See) kostet bezüglich Roaming soviel wie bisher! Hier gibt es aber eine zusätzliche Kostengrenze von 60 € für euer Roaming Datenlimit damit ihr in keine Kostenfalle tappt. Bei 80% bzw. 100% dieser Kostengrenze werdet ihr per SMS informiert mit einer Anleitung wie ihr die Kostengrenze aufheben könnt. Befolgt ihr diese Anleitung nicht, wird kostenpflichtiges Roaming bis zum Ende der Abrechnungsperiode gesperrt.

Spezialfall Datenvolumen und WLAN-Router

Euer EU Datenlimit hängt vom monatlichen Grundentgelt und vom inländischem Datenvolumen ab, maximal erhaltet ihr das gleiche Datenvolumen wie im Inland. Die EU hat folgende Formel zur Berechnung des EU Datenvolumens definiert:

  • Monatliches Grundentgelt ohne Mehrwertsteuer (netto) : EU Gleitpfad x 2 = EU Datenvolumen
  • EU Gleitpfad für 2017: 7,70 € – ab 2018: 6 € – fällt bis 2022 auf 2,50 €
  • Beispiel: Tarif mit 9,90 € Grundgebühr + 4000 MB Datenlimit
    9,90 € Grundgebühr (8,25 € Netto) / 7,70 * 2 = 2143 MB von 4000 MB in der EU nutzbar!
    Achtung: Zum Grundentgelt zählen keine Zusatzpakete!

Falls ihr keinen Vertrag sondern ein Handy mit Wertkarte nutzt, könnt ihr auch Roaming nach dieser Formel je nach Abrechnungsperiode nutzen. Bei Unsicherheit fragt einfach beim Mobilfunker nach ob eure Wertkarte für Datenroaming sowie auch Telefonie und SMS freigeschalten ist. Im Normalfall sollten die meisten Tarife fürs Ausland ready sein 😉

Achtung: Das Nutzen von WLAN-Routern, die für den Einsatz zu Hause vorgesehen sind, können nicht fürs Roaming genutzt werden.

Telefonieren von Deutschland ins Ausland ist kein Roaming

Die Telefonate von Deutschland ins Ausland sind von dieser Regelung nicht betroffen und deshalb fallen dort, nach wie vor, Kosten laut eurem Tarif an. Ausnahme: Euer Tarif bietet inkludierte Freieinheiten für Auslandstelefonie in die EU an, dann ist es nach wie vor innerhalb dieser Freieinheiten kostenlos 🙂

Wir wünschen euch einen schönen und erholsamen Urlaub ohne auf Roamingzonen, Kosten oder Datenvolumen achten zu müssen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.