Europa

Rom Sehenswürdigkeiten

Die wunderschöne Stadt hat viel zu bieten. Besucht das beeindruckende Kolosseum oder wirft eine Münze in den Trevi Brunnen.

Kolosseum

Das Kolloseum ist das wohl bekannteste Bauwerk des antiken Roms und wurde etwa 72-80 nach Christus erbaut. Noch heute begeistert dieses Bauwerk durch seine Größe sowie Architektur und es lässt erahnen wie prachtvoll die Arena damals gewesen sein muss. Diese Sehenswürdigkeit darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Website Kombiticket 20€

Forum Romanum und Palatin

Das Forum Romanum und der Palatin sind das älteste römische Forum der Stadt und war Mittelpunkt des römischen Lebens. Man kann zahlreiche Ruinen und Ausgrabungsstätten auf einer großen Fläche bestaunen. Der Palatin, einer der sieben Hügel Roms, verfügt über wunderschöne Gärten, von wo aus man einen tollen Blick auf die Stadt werfen kann.
Website Kombiticket 20€

Spanische Treppe

Die Spanische Treppe führt von der Kirche Santa Trinita die Monit herab und verfügt über insgesamt 138 Stufen. Am Fuße der Treppe befindet sich die Via Condotti mit vielen Luxusgeschäften. Hat man die Treppe erklommen, sind die Parkanlagen der Villa Borghese nicht weit entfernt.

Fontana di Trevi

Der Fontana di Trevi ist der wohl bekannteste Brunnen der Welt. Der Volksglaube sagt, dass es Glück bringt eine Münze über die Schulter in den Brunnen zu werfen.

Pantheon

Der Tempel ist ein den Göttern geweihtes Heiligtum. Die Kuppel hat eine 9 m große ffnung und ist die einzige Lichtquelle des Innenraums. Seit 1870 wurde es als Grabstätte verschiedener italienischen Könige verwendet. Der Zutritt ist kostenlos.

Petersdom

Sankt Peter ist ist das Zentrum des unabhängigen Staats der Vatikanstadt. Der Petersdom fasst 20.000 Menschen und gilt mit einer bebauten Fläche von über 15.000 m2 als eines der größten Kirchengebäude der Welt. Die Aufstieg in die Laterne der Kuppel über 510 Stufen ist beschwerlich, aber der Ausblick entschädigt für alles.

Für den Petersdom standen wir etwa 20 Minuten in der Schlange, mit einem Tourguide kommt man sofort in die Kirche.

Will man die Kuppel mit ihren 551 Stufen bezwingen, zahlt man 8€ Weggebühr, mit dem Aufzug um 10€ kann mans ich die ersten 231 Stufen sparen.

Engelsburg

Das Castel Sant Angelo wurde als Mausoleum für den römischen Kaiser Hadrian und seine Nachfolger errichtet, wurde aber dann von den Päpsten zur Burg umgebaut. Ein 800 m langer oberirdischer Gang führt von der Vatikanstadt in die Burg. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über Rom und man kann verschiedene Grabkammern bewundern. Tipp: Bei Nacht ist sie besonders schön beleuchtet.
Website 18€

Vatikanische Museen

Die Museen berherbergen die wichtigsten und größten Sammlungen der Welt über vierschiedene Epochen vom alten Ägypten bishin zur zeitgenössischen Kunst. Der bekanntste Teil ist die Sixitinsche Kapelle von Michael Angelo.

Im Dezember mussten wir nicht anstehen und konnten sofort reingehen. Von Frühling-Herbst kann es jedoch zu stundenlangen Wartezeiten kommen, deswegen sollte man in diesem Fall sein Ticket besser online kaufen.
Website 16€

Villa Borghese

Villa Borgehse ist eine Parkanlage mit einem Kunstmuseum auf 5 km2. Die Galleria Borghese beherbergt wertvolle private Kunstammlungen und gilt als Muss für Kunstbegeisterte. Die Parkanlage gilt als Erholungsgebiet für Römer und Touristen und man befindet sich in einer grünen Oase mit Wäldern, Seen und Bäumen. Uns haben besonders die hohlen Bäume fasziniert. Der Eintritt in die Parkanlage ist kostenlos, für die Galleria muss Eintritt gezahlt werden.
Website 15€
© Urlaubshamster.de | | Newsletter | Urlaubshamster App im App Store und Google Play Store